HOME

Stilsicher im 3-Knopf Anzug

Das praktische und einzigartige am Anzug ist, dass man im Handumdrehen ein gutgekleideter Gentleman ist. Die klassischste Form ist der sogenannte 3-Knopf-Anzug. Er macht im Business als auch in der Freizeit eine gute Figur.

 

Mit dem perfekten Anzug ist man stets gut bedient und macht zu jeder Tages- und Nachtzeit eine gute Figur. „Der Anzug mit 3-Knöpfen ist eine der schönsten Arten einen Anzug zu tragen“, weiß Martin Sturm, Inhaber von STURM Herrenausstatter am Parkring. „Die Knöpfe verkürzen auf natürliche Weise die Länge und Breite des Revers und lassen es besonders symmetrisch erscheinen“. Der Profi empfiehlt hier besonders auf die richtige Kragenform des Hemdes zu achten. Auch die Krawatte soll mit Bedacht geknotet werden. Bei einem 3 – Knopf Anzug eignet sich ein „New Kent“ – Kragen und wirkt mit einem doppelten Windsor Knoten besonders elegant.

 

Experten-Tipps für den 3-Knopf Anzug von Martin Sturm

 

Welcher Knopf bleibt offen?

Der unterste Knopf des Sakkos bleibt auf jeden Fall offen! Eine Tradition, die auf den 1901 verstorbenen britischen König Edward VII. zurückgehen soll: Der füllige Monarch, mit einer Taillenweite von 122 Zentimetern zum Zeitpunkt seiner Krönung, habe demnach immer den unteren Knopf offengelassen. 

Der mittlere Knopf wird allerdings auf jeden Fall geschlossen. Ob der oberste Knopf geschlossen oder offen bleibt, steht dem Träger frei.

 

Gibt es Unterschiede beim Revers?

Allerdings! Bei einem rollenden Revers spricht man von einem Zweieinhalb-Knopf bzw. vom verdeckten Drei-Knopf. Hier darf der oberste Knopf auf keinen Fall geschlossen werden, da er nur pro forma ist.

 

Was sollte man bei der Wahl des Hemdes beachten?

Die schöne Symmetrie des Revers schöpft man mit dem passenden Hemdkragen voll aus. Am besten eignet sich hier ein sogenannter „New – Kent“-Kragen.

 

Welcher Krawattenknoten ist am geeignetsten?

Hier bietet sich ein doppelter Windsor-Knoten optimal an.

 

Welche Silhouette schmeichelt dem 3-Knopf-Anzug?

Da ein 3-Knopf-Sakko für gewöhnlich auch ein schmaleres Revers hat, ist der Ausschnitt kleiner und lässt so den Oberkörper voluminöser erscheinen.

Dieses Modell ist somit optimal für große und schlanke Gentleman sowie kleinere Männer, da 3-Knopf-Anzüge ihren Oberkörper strecken.

 

Gibt es bevorzugte Farben?

In Navy, hell-, oder dunkelgrau sowie mit leicht strukturierten Stoffen kann der Gentleman besonders punkten.

 

 

Österreichisches Familienunternehmen mit Tradition

Die Geschichte des familiengeführten Traditionsunternehmens reicht bis in die frühen 1970er Jahre zurück. Vater Ferdinand Sturm betrieb damals rund 30 Geschäfte in ganz Österreich und versorgte die Herren der Gesellschaft mit Qualitäts-Anzügen aus besten Stoffen. Erfolgreich verkaufte er diese 1999 an seinen Partner. 2004 war es dann soweit und Martin Sturm gründete das Herrenfachgeschäft am Parkring. Der Sortiments-Schwerpunkt liegt bei klassischen Anzügen und Sakkos in semitraditioneller Verarbeitung.

 

STURM Herrenausstatter am Parkring

Das traditionelle Geschäft STURM Herrenausstatter am Parkring verhilft den Männern von heute zum passenden Anzug. Beste Qualität, erstklassige Verarbeitung, klassische Schnitte aber auch neue Trends, moderne Schnittführungen sowie feinste Stoffe mit einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis sind das Markenzeichen des Familienunternehmens.

 

531_sturm2017april.jpg 531_sturm2017april_-1.jpg 531_sturm2017april_-14.jpg 800_sturm2017april.jpg 800_sturm2017april_-3.jpg 531_sturm2017april_-11.jpg

 

 

STURM Herrenausstatter am Parkring

Parkring 2, 1010 Wien

Tel: +43 1 706 46 00

Mail: office@sturm-parkring.at

www.sturm-parkring.at

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr   10:00-18:00 Uhr
Samstag 10:00-16:00 Uhr

 

Fotocredit: Fotograf © Michael Lehner  Model: Andreas Kronsteiner  Location: OMU bar & small eats