Tapeten und Ihre Anwendung - Tapezierermeister und Raumaustatter Hutterer

Über das allgemeine Thema "Tapeten" haben wir ja bereits berichtet und heute  möchten wir Ihnen gerne die unterschiedlichen Arten von Tapeten zeigen! Bei diesem Angebot ist der nächste fällige Anstrich in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus wirklich zu überdenken - denn eine Tapete - auch als Blickfang einer Wand - bringt Leben und Abwechslung in jeden Raum und verbreitet einen ästhetischen und schwungvollen Touch!

 

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns bitte an unter  01 / 283 61 58 

Wir beraten Sie gerne!


Papiertapeten

Papiertapeten  werden auf einem hochwertigen Recyclingpapier hergestellt. Sie sind hochgradig atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und umweltfreundlich. Weiterhin sind die meisten Papiertapeten gut lichtbeständig und haben eine geprägte Oberfläche die zuvor im Rotations-Tiefdruck bedruckt wurde. Zu beachten bei Papiertapeten ist eine kurze Weichzeit von ca. 3-5 Minuten, die nicht überschritten werden sollte, da ansonsten die geprägte Oberfläche der Tapete verloren geht.

Velourtapeten

Velourtapeten haben auf ihrer Oberseite eine samtartige Oberfläche, die durch eine Beflockung aus Textilmaterialien erreicht wird. Diese Textilhärchen sind in einem Klebstoffbett auf dem Papierträger fixiert.

Es gibt auch Velourtapeten, bei denen als Trägerbahn eine Vinyltapete verwendet wird.

Textiltapeten

Vliestapeten erfreuen sich wegen ihren hervorragenden Verarbeitungs- Eigenschaften immer größerer Beliebtheit. Als Trägermaterial wird statt Papier Vlies verarbeitet.

Vlies besteht aus Zellstoff- und Polyesterfasern mit entsprechenden Bindemitteln. Das Material enthält keine schädlichen Substanzen und ist biologisch abbaubar.

Für den Endverbraucher gibt es zahlreiche Verarbeitungsvorteile:

- Feine Haar- oder Netzrisse werden überbrückt
- bei durchgefärbten Tapeten keine Stoßnaht sichtbar
- schwer entflammbar nach DIN 4102, B 1
- Maßstabilität bei der Verarbeitung
- ohne Weichzeit direkt zu verkleben
- Wandklebetechnik durch Einkleistern der Wand möglich
- einfache und schnelle Renovierung, da trocken abziehbar

Kunststofftapeten

Kunststofftapeten gibt es in unterschiedlichen Variationen, z.B. als glatte Vinyltapeten, als strukturierte Profiltapeten, oder als beschichtetet Tapeten (z.B. mit Lack oder Folie). Am häufigsten werden sie als Vliestapeten verwendet. Deren Trägermaterial besteht aus feuchtigkeitsbeständigen, maßstabilen Vliesfasern. Deshalb können Vliestapeten ohne vorheriges Einweichen verklebt werden.

Kunststofftapeten sind robust und können leicht gereinigt werden. Sie sind daher für stärker beanspruchte Wandflächen z.B. in Küchen, Dielen Treppenhäusern und Kinderzimmern besonders geeignet.

Metalltapeten (Steinoptik, etc.)

Als Metalltapeten bezeichnet man umgangssprachlich auf Papier kaschierte Metallfolien, meist aus Aluminium. Durch spezielle Oberflächenbehandlungen - wie bedrucken, prägen,  handkolorieren, oxydieren oder ätzen - lassen sich auf diesen dekorativen Tapeten reizvolle und schillernde Reflexe erzeugen.

Da Metalltapeten mit Metallfolien-Applikationen empfindlich und nicht ganz einfach zu verarbeiten sind, werden ähnliche Glanzeffekte heutzutage oft durch den Aufdruck von Metallpigmenten erzeugt.

Metalltapeten eignen sich wegen ihre dampfsperrenden Wirkung nicht für Feuchträume.

Betontapeten

Betontapete imitiert täuschend echt Sichtbetonflächen. Betontapete ist eine hochwertige matte dimensionsstabile Vliestapete. Betontapete ist vorrangig für Innenräume gedacht, kann aber auch kurzfristig im Außenbereich eingesetzt werden.

 

Naturwerkstofftapeten (Gras, etc.)

Zu den Naturwerkstofftapeten zählt eine größere Gruppe verschiedenartiger Wandbekleidungen. Eines haben Naturwerkstofftapeten allerdings gemeinsam: Aus Naturprodukten gewonnenes Material wird auf ein Trägerpapier aufgebracht.

Das können Gräser, Blätter oder hauchdünne Korkblättchen sein. Auch Sand,- oder Porzellanstückchen werden auf Naturwerkstofftapeten aufgebracht!

Fototapeten

Mögliche Motive bei Fototapeten sind Aufdrucke von Fotografien, aber auch Illustrationen, klassische Kunst oder auffällige Designs in der Regel auf mehrere Bahnen.

Ihr gegenüber stehen Tapeten mit wiederkehrenden Musterungen (so genannten Rapporten) oder schlichte, einfarbige Tapeten.

Eine Fototapete unterscheidet sich von einer „üblichen“ Tapete somit grundsätzlich nur in der Art des aufgedruckten Motivs.

Sandsteintapeten

Eine Sandsteintapete kann mit einer herkömmlichen Tapete kaum verglichen werden. Denn diese Tapete kann auch auf einer Fassade montiert werden oder auf einem Fußboden verklebt werden. Eine Sandsteintapete wird aber auch gerne in Feuchtbereichen, wie Bädern oder in Wellness anlagen verbaut.

Eine Sandsteintapete ist zweischichtig aufgebaut. Als Trägerschicht fungiert ein Armierungsgewebe auf dem eine ca. 2-4 mm starke Schicht aus reinen Natursanden mit einem lösemittelfreien Bindemittel aufgebracht ist. Die Zusammensetzung der Sandschicht entspricht dabei im Farbspiel dem Vorbild natürlicher Sandsteinvorkommen.

Diese zeichnen sich durch warme, angenehme Farbtöne aus, und weisen je nach Schichtung dezente oder kräftige Maserungsbilder auf. Durch eine ausgeklügelte Technologie bei der Herstellung wird diese natürliche Optik nachgebildet.

Rosttapeten

Rosttapete eine Tapete mit Metalleinlagerungen die in einem aufwendigen Herstellungsverfahren durch einen von Hand eingeleiteten und immer wieder gestoppten Oxidationsprozess unterliegt.


Durch diesen Prozess kommt es bei dieser Rosttapete nach einiger Zeit zu einer leichten farblichen Veränderung, was das Original mit nichts vergleichen lässt, somit ist jede Bahn ein echtes Unikat.

  -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Raumausstatter Hutterer

Am Bahnhof 4
1220 Wien 

Tel.: + 43-1-283 61 58 
Fax.: + 43-1-283 61 58 - 5
Mobil: + 43-664-301 87 61 
E-Mail: office@ihrwohntraum.at  Homepage: www.ihrwohntraum.at


Öffnungszeiten Winter:

Mo - Fr: 09:00 - 12:00 und 15:00 - 18:00
1.Sa im Monat: 09:00 - 13:00

Öffnungszeiten Sommer:
(Juni, Juli, August u. September)

Mo - Fr: 09:00 - 12:00 und 15:00 - 18:00
Termine außerhalb der normalen Ladenöffnungszeiten sind nach Vereinbarung ebenfalls möglich!

 

 

Raumausstatter Hutterer

Zweigstelle:

Sankt-Veit-Gasse 80
1130 Wien

Tel.: + 43-1-877 71 15 

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch u. Donnerstag 13.00 - 18.00