HOME

Vintage – anhaltender Zeitreise-Trend

Mode, Möbel & Accessoires im Vintage-Stil erobern schon seit längerem die Herzen der Wiener mit ihrem unvergleichlichen Charme.

Vintage ist nicht zu verwechseln mit bieder, sondern kommt recht glamourös daher und feiert sich gerne selbst.
So zum Beispiel vor kurzem im Gschwandner in Hernals, wo sich der Vintage Salon Vienna präsentierte.

Verschiedene Vintage Labels aus dem Bereich Mode, Design, Möbel und Wohnaccessoires vermittelten in Begleitung von Musik und Tanzperformances aus vergangener Zeit stilvolles Einkaufen wie anno dazumal.


In der Galerie Abendstern im 4. Bezirk bringt Fräulein Kleidsam den WienerInnen die Vintage Kultur etwas näher. Ausgefallene Vintage Mode, Schuhe und tolle Fundstücke verschiedener Jahrzehnte, aber auch neue selektierte Einzelstücke sollen Individualisten begeistern.

Nostalgiefreaks werden auch im trendigen Freihausviertel fündig: Vintage Flo in der Schleifmühlgasse besticht mit Riesenauswahl, Top-Qualität und einer Modezeitreise von Jugendstil bis zu Achtziger Jahre-Designerstücken

In Sachen Vintage Schuhe bringt Bocca Lupo die Damenwelt zum Kreischen: in der Landskrongasse im 1. Bezirk und auch im 19. Bezirk in der Döblinger Hauptstraße findet man im wunderschön geordneten Laden Luxus-Secondhand-Modelle.



Sich kulinarisch verwöhnen lassen und im Vintage-Style schwelgen kann man in der Daniel Bakery im Hotel Daniel Vienna am Landstraßer Gürtel.

Da schwingt ein Retro-Sofa auf Seilen durch den Raum, Sessel und Tische aus Großmutters Zeiten laden zum chilligen Frühstück ein oder Pflanzen, die aus einem alten Reisekoffer herauswachsen, erstaunen die Gäste.

Vintage ist sicher nicht Jedermanns Sache, aber das urbane Wiener Volk sollte sich schon einmal daran gewöhnen, denn dieser Trend hält sich noch ein Weilchen.

Text: Britta Mesenich, Fotos: shutterstock.com, Bakery