HOME

Rodeln nahe Wien samt Einkehrschwung

Jetzt, wo die Kälte ins Land gezogen ist und auf den Bergen im Wiener Umland genug Schnee vorhanden ist, kann man seine freie Zeit nützen, um eine Rodelpartie in Angriff zu nehmen. Touren Sie mit uns durch verschiedene Rodelbahnen, und lassen Sie sich auch nicht von einem wärmenden Einkehrschwung abhalten.

Ideale Bedingungen findet man am Stuhleck: die 5 km lange Rodelbahn erreicht man mit der 4-er-Sesselbahn von der Talstation aus. Oben auf der Friedrichshütte, auf 1.340 m Seehöhe, findet man gleich 20 Meter unter dem Lokal den Rodelstartplatz und fährt direkt bis zum Familienlift, mit dem man wieder das Tal erreichen kann. Hat man keine Rodel dabei, kann man sich diese auch ausleihen.
Unser Einkehrschwung führt uns ins Gasthaus Winter in Hinterleiten beim Familienlift nahe beim Parkplatz 5. Würstel, Gulasch und Suppen für den kleinen Hunger, aber auch der deftige Bauernschmaus, Schweinsbraten oder ein knuspriges Schnitzel sorgen für die nötige Wärme von Innen. Kaiserschmarren und Palatschinken können nach der Rodelpartie ab 15.00 Uhr geschlemmt werden.

Gasthaus Winter
Hinterleiten 2b
8684 Spital am Semmering
www.gasthauswinter.com


Warme Kleidung, feste Schuhe, Helm für Kinder und natürlich Handschuhe benötigt man auch auf der Naturrodelbahn in Reichenau am Freiwald im Waldviertel. Hier, auf der einzigen Naturrodelbahn im Waldviertel, können Jung und Alt auf der präparierten Bahn richtig Spaß haben. Sollte der Kofferraum zu klein sein, um die eigene Rodel einzupacken, kann man bei Familie Haslinger – am Ende der Rodelbahn – einen Schlitten leihen.
Sollte nach dem Rodelspaß noch genügend Zeit vorhanden sein, empfehlen wir einen Besuch im Brauhotel Weitra. Hier wird man mit bierkulinarischen Spezialitäten, die leicht und modern aus biologischen Rohstoffen zubereitet werden, verwöhnt – sowohl flüssig als auch in festem Zustand. Heimelig fühlt man sich sowohl in der Bierstube, der Hopfenstube und auch im Braukeller. Die feinen Mehlspeisen aus der Kurkonditorei Moorheilbad Harbach bekommt man im hauseigenen Café serviert.

Brauhotel Weitra
Rathausplatz 6
3970 Weitra
www.brauhotel.at

Etwas näher bei Wien liegt der Zauberberg Semmering. Die Erlebnis-Rodelbahn¸ die täglich und bei Tag und Nacht betrieben wird, bietet Rodelgaudi für Wintersportbegeisterte aller Altersgruppen. Auf 3 Kilometer Länge führt die Naturrodelbahn über Kurven, Tunnels, vorbei an phantastischen Gestalten mit eindrucksvollen Lichteffekten bis zur Talstation.
Fantastische Gestalten samt Lichteffekten machen das Rodeln zum einzigartigen Erlebnis bei Tag und Nacht.
Nach dem Rodelspaß sollte der Genuss nicht zu kurz kommen: im Liechtensteinhaus am Gipfel des Zauberberges kann man im neuen, auf Säulen errichteten Panoramarestaurant mit Schauküche und offenem Kamin vorzügliche Pfannengerichte, Fondues und rustikale Köstlichkeiten bestellen. Die Sonnenterrasse und die Schirmbar sorgen für zusätzliche Entspannungsmöglichkeiten.

Bergrestaurant Liechtensteinhaus
Hirschenkogel 222
2680 Semmering
www.liechtensteinhaus.at
 
In idyllischen Lackenhof am Ötscher kann man auch abseits der Schipisten Einiges unternehmen – zum Beispiel rodeln: die Rodelbahn geht vom Eibenkogel talwärts direkt nach Lackenhof. Auch hier kann man sich Schlitten bei der Talstation ausborgen. Ein besonderer Spaß ist das Fackelrodeln in der wunderschönen Ötscherlandschaft.
Direkt in Lackenhof findet man den Kirchenwirt, der mit bodenständiger Hausmannskost aus dem Mostviertel– auch vegetarisch – und alpenländischem Ambiente lockt. Hier lässt man bevor man wieder die Heimreise antritt einen Rodeltag mit viel Fun gemütlich ausklingen,.

Hotel Kirchenwirt
Kirchenplatz 4
3295 Lackenhof am Ötscher

www.kirchenwirt-lackenhof.com

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Genuss-Rodeln!

 

Text: Brigitta Mesenich