HOME

K - P

Kamille

entsäurend, beruhigend

Karma

Karma bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat.

Kipres

Basierend auf dem traditionell chinesischen Akupunktursystem enthält diese neue und weiterentwickelte Massageform Elemente der Akupressur und des Meridianstretching. Auf einem speziell konstruierten Stuhl erfolgt die Behandlung in voller Kleidung.

Klang-Therapie

Klänge von Gongs, Glocken und thibetsichen Klangschalen verhelfen zu Tiefenenstspannung und Stressabbau. Klangschalen werden auf den Körper gelegt und mit sanften Schlägen zum Klingeln gebracht. Die Vibration löst Blockaden im Körper.

Kräutertee

Ist durch die gezielte Zusammensetzung eine ideale Unterstützung bei jeder Entschlackung und Entsäuerungskur

Kraxenofen

Der Kraxenofen erzeugt durch eine milde Kräuterdunstanwendung im Bereich des Rückens und der Schulter ein wohltuendes Wärmegefühl, zusätzlich erfolgt eine leichte Überwärmung des Beckens über den beheizten Sitz.

Kristallsalze aus dem Himalaya

Die Kristallsalze sind beim Austrocknen der Urmeere entstanden und weitestgehend von Schadstoffen unbelastet, sie gelten bei Naturheilkundlern als Jungbrunnen.

Kundalin

Kundalini ist eine intensive Rückenbehandlung aus der ca 5000 Jahre alten indischen Medizin und Wissenschaft Ayurveda. Mit einem speziellen medizinischen Öl wird der Rücken sanft gelockert, sodass der stoffwechsel angeregt und die Wirbelsäule mobilisiert wird - lindert Rückenbeschwerden und Migräne.

Laconium

Die Temperatur im Laconium beträgt ca 55 Grad. Deise Form von Schwitzen wird von Medizinern besonders empfohlen, da nicht Kreislauf belastend.

Lastone Therapy

Unterschiedlich große und im Wechsel kalte und heiße Lavasteine werden auf die Energiezentren des Körpers gelegt. Durch die von den Steinen ausgehende Wärme wird der zu behandelnde Körper sozusagen vorgewärmt und die anschließende Massage führt damit zu einer Tiefenentspannung.

Lemongras

für den Geschmack, entschlackend

Lindenblüten

fördert die Hautausscheidung, schweißtreibend

Lomi Lomi

Eine Massagevariante aus Hawai, die ursprünglich eine Einweihungszeremonie und Heilritual ist. Bei großzügigen Bewegungen im Hula-Thythmus entsteht eine Art "Massagetanz". Musik und exotische Aromen untermalen die Behandlung.

Löwenzahn

Leber und Nierenstoffwechsel

Mega-Brain-Relax

Entspannung per "Mind-Machine": Über Kopfhörer und eine mit Lämpchen versehene Brille wirken Ton- und Lichtimpulse entspannend auf die Gehirnfrequenzen ein.

Melisse

Die Melisse wegen ihres Duftes auch Zitronenmelisse genannt wird aus der Schulmedizinscher Sicht nur gegen Schlafstörungen und oinnerlicher Unruhe eingesetzt.

Menstruation

Die Menstruation, Menstruationszyklus als auch der Mondmonat ungefähr 28 Tage dauern, auch als Menorrhö wissenschaftlich, Periode, Zyklus, Mens, die Tage oder Regel bezeichnet, ist die periodisch wiederkehrende Blutung aus der Gebärmutter.

Meridiane

In einer traditionellen chinesichen Medizin ein System von Leitbahnen im menschlichen Körper, durch das Energie fließt. Es gibt 12 Hauptmeridiane mit mehreren hundert Punkten. Jedem Organ ist ein Meridian zugeordnet.

Migräne

Erwachsene sowie Jugendliche leiden an chronischen oder rezivierenden migräneartigen Kopfschmerzen. Um einen anhaltenden Erfolg zu erreichen ist in Fällen eine medikamentöse Behandliung erforderlich.

Nervenleiden

Gewöhnlich bezeichnet man Erkrangungen mit körperlichen Beschwerden ohne erkennbare organische Ursachen als psychosomatisch. Hintergrund solcher Erkrankungen ist in vielen Fällen ein seelischer oder sozialer Konflikt.

Nuad Phän Boran

Traditionelle Thai Massage mit passiven Yoga-Übungen aus Südostasien. Auf einer auf dem Boden liegenden Matte wird mit Händen, Füßen, Ellbogen und Knien gedehnt, mobilisiert und massiert.

Okkaido-Bad

Ein Kohlensäure-Sauerstoff-Dampfbad (meist in der Einzelkabine). Fördert die Durchblutung und sorgt für eine straffere Haut.

Oral

Oral lateinisch sinngemäß durch den Mund, zum Mund bzw. zur Mundhöhle gehörig, auch mit der Bedeutung mündlich bezeichnet.

Osmose

Taucht auch untr dem Begriff "Iontophorese" auf. Erst wird ein flüssiger Wirkstoff auf die Haut gebracht, dann wird das Gewebe mit Niederfrequenzstrom angeregt, damit es die Substanzen besonders gut aufnehmen kann. Wird häufig bei Cellulite verwendet.

Ozoneigenbluttherapie

Wird bei Durchblutungsstörungen, Virusinfektionen und chronischen Krankheiten eingesetzt. Dabei wird ein Sauerstoff-Ozon-Gemisch verwendet, das sich aus 0,05 - 5% Ozon und medizinisch reinem Sauerstoff zusammensetzt.Qi Gongund Meditationstherapie der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM). Qi bedeutet Wirkung / Lebensenergie und Gong steht für Übung oder Arbeit. Qi Gong ist eien Meditations-, Bewegungs- und Atemtechnik, die regulierend auf das vegetative Nervensystem und gegen funktionelle Störungen wirkt.

Panax ginseng D2 bis D4

nach Schwächezuständen auch zur Regeneration

Peeling

Durch Peeling (engl. Schälen) werden abgestorbenen Hornschüppchen von der Hautoberfläche mechanisch oder chemisch entfern.

Pfefferminze

Die Pfefferminze ist eine Heil- und beliebte Gewürzpflanze aus der Gattung der Minzen.

Psyche

wurde im Altgriechischen in sehr umfassendem Sinn verstanden und sogar zur Umschreibung der ganzen Person verwendet